Projekt

hamburg-symbolJeder Hamburger Jung, jede Hamburger Deern,
soll mit einem Büchlein in platt begrüßt werden,
das es kostenfrei zur Geburt erhält.

Kein Baby kann platt snacken.

Die Eltern können es meist auch nicht.
Deshalb soll das Büchlein von einer CD begleitet werden.
Alle Lieder sollen gesungen sein, alle Gedichte vorgetragen,
alle Singspiele von Kindern im Video dargestellt sein.

Deshalb suchen wir Plattsnacker :
Kinder, Eltern, Lehrer und Alte, die die Sprache noch original aussprechen können.
Es dürfen sich auch gern Künstler beteiligen.

So in etwa stelle ich es mir vor.
Margit Ricarda Rolf
.        – Initiatorin –

  Höre auch den Beitrag vom  NDR 90,3

.
.
.

Teile mit Freude: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print