Lenas größter Wunsch – Lesung

Lenas  Leben gerät durcheinander.
Sie hat als Kind keinen Einfluss darauf
und muss das Beste daraus machen.

Eine Geschichte, die anrührt,
geschrieben in Hochdeutsch und Platt.

Wir empfehlen dieses Buch nicht nur zum Lesen
und Vorlesen, sondern auch für den Schulunterricht, besonders im Fach Soziales Lernen.

 

Ein kleiner Auszug:

Kennen wir das nicht alle irgendwo, ob Kind oder Erwachsener?
Wir können mit Lena mitfühlen.

Gelesen wurde von Benita Brunnert.   –   Was heißt gelesen ?!
Hört selbst rein:

Wer jetzt neugierig genug geworden ist und womöglich noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, der kann es hier erwerben oder im Buchhandel.

Ich wollte von Benita wissen, wie man so Lesen und Vortragen lernt
und sie gab bereitwillig Auskunft:

Es war ein Hochgenuss, das dürft ihr uns glauben.  Herzlichen Dank an:

Benita Brunnert
– Schauspielerin und Plattdeutsch-Expertin –

 

Claudia von Holten
.  –  Verlegerin –
.     Amiguitos

 

 

Dr. Ulrike Möller Projektleiterin „Pflege der niederdeutschen Sprache“ der Carl-Toepfer-Stiftung

 

und natürlich

 

 

 

Ricarda & Karl-Peter

.
.
.
:

Teile mit Freude: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print

Über Karl-Peter

nett & freundlich oder auch nicht.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Partner-Vorstellung, Vortrag / Darstellung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.