Frühschoppen im Ohnsorgtheater

© Ohnsorg-Theater

Gestern, am So. 8.10.2017 11 Uhr
waren wir zum Frühschoppen
mit Werner Momsen und Yared Dibaba.

Anlass für uns war die Premiere
der Plattkinner, die ihren Titel
Parlez vous Platt?“ vorgestellt haben.
Das wollten Karl-Peter und ich unbedingt sehen.

.
Als ich in der Niederdeutschen Bibliothek davon erfuhr,
bin ich schnurstracks zum Ohnsorg gefahren und habe
tatsächlich die letzten beiden Karten erwischt.
Und ich sag euch, es hat sich gelohnt !

Wir haben schon lange nicht mehr so herzlich gelacht.
Nein, nicht über die Plattkinner.

Im Theater waren Gäste, die aus Wolfsburg kamen, jedenfalls nicht direkt aus Wolfsburg, sondern aus Brome an der Ohe. – 46 Bromer waren mit dem Bus angereist und belegten im Parkett die ersten Reihen. Sie brachten  Yared und seinen Gästen ein Ständchen, nachdem die Bromer und der Flecken „#Brome“ vorher tüchtig durch den Kakao gezogen worden waren, vor allen Dingen von Thomas Kreimeyer, der kurzfristig für eine Kollegin eingesprungen war. Er unterhielt das begeisterte Publikum und ihm genügte als einziges Utensil eine Eieruhr. – Stefan Wirkus zeichnete und präsentierte:

Werner Momsen haben wir das erste Mal life erlebt.  – Herrlich.

Mit von der Partie war auch  Leonhard Graf Rothkirch-Trach.
Er setzt sich ein für die vom Aussterben bedrohten Orang Utans und ist Vorsitzender der BOS – Borneo Orangutan Survival.
Für Stimmung sorgten Yared und Werner bei der Versteigerung eines Bildes der Künstlerin Stefanie KlymantEs zeigt ihr Patenkind, einen Orang Utan,
und erbrachte einen Erlös von € 400 zugunsten der Hilfsorganisation.

Stefan Wirkus hielt das Programm in Bildern fest.
Faszinierend mit welcher Geschwindigkeit er die humorigen Bilder gestalten kann.

Yared nahm das gesamte Publikum mit als Chor für den Refrain
eines seiner neuen Lieder:  „Ik schnack di platt“

Unsere Plattkinner haben mit Wiebke Colmorgen einen tollen Start hingelegt:

Ich werde mal schnell sehen, dass ich noch Karten
für den nächsten Frühschoppen ergattere.
Eure Ricarda

.
.
.
:

Teile mit Freude: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Webnews
  • Ask
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Event, Lied, ViDEO, Vortrag / Darstellung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frühschoppen im Ohnsorgtheater

  1. Karl-Peter sagt:

    Eine tolle Show und große Unterhaltung.
    Die Akteure agierten mit einer enormen
    Schlagfertigkeit aus dem Stehgreif,
    zogen das Publikum sofort mit ein und
    hatten es mit ihren spontanen Gags sofort im Griff.
    Ich bin kaum aus dem Lachen herausgekommen.
    Mir tat am Schluss (nach 3 Stunden) das ganze Gesicht weh
    vor Lachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.